Sollten Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an:

Pater Petro Klitsch

Günther Sotirios Greitl

SPENDENAUFRUF

FÜR DIE BESTUHLUNG IN DER SALVATORKIRCHE MÜNCHEN

Renovierungen

Ein Münchner Kulturerbe ist vom Verfall bedroht

Im Herzen Münchens, zwischen Odeonsplatz, Briennerstraße und Maximiliansplatz, verteidigt seit über 500 Jahren eine kleine, aber feine Kirche ihre Stellung auf dem Salvatorplatz. Die Salvatorkirche – ist eines der wenigen noch erhaltenen Bauwerke in bayerischer Backsteingotik. Sie überlebte den zweiten Weltkrieg unbeschadet, mit einem Dachstuhl, der seit der Erbauung nicht verändert wurde. Darunter Spannt sich das alte Gewölbe über ein Kirchenschiff, das viele Kunstschätze enthält.

Der Freistaat Bayern hat eine Gesamtsumme von 1,9 Millionen € für die Sanierung der Kirche errechnet. 600.000 €, ein Drittel dieser riesigen Gesamtsumme muss die Salvatorgemeinde selbst aufbringen.

Deshlab wenden wir uns an alle, die helfen können und dazu beitragen wollen, dass die kleine Kirche wieder im alten Glanz erstrahlt.

Trotz einiger Reparaturen im Laufe der letzten Jahre wurde es nun höchste Zeit für eine gründliche Sanierung der Bausubstanz und für eine Restaurierung, um die Kirche und ihre Kunstwerke zu retten.